Vor vier Jahrhunderten war die größte Pfarrei in diesem Gebiet die Pfarrei des hl. Kreuzes in Začretje, zu der Zabok und Bedekovčina gehörten. Im Laufe der Geschichte hat die Kirche verschiedene Erweiterungen erfahren, so dass im 17. Jahrhundert ein neuer Holzturm mit zwei Glocken errichtet wurde. Die Leute nannten sie "Bombač" und "Bimbač". Die Veränderungen an der Kirche waren praktischer Natur. Der westliche Teil des heutigen Platzes der kroatischen Königin Jelena war nämlich ein Friedhof. Der damalige Besitzer der Stadt verlegte den Friedhof direkt hinter die Kirche und baute auf der Ostseite des Friedhofs mehrere neue Handwerkshäuser und legte damit den Grundstein für den heute schönsten Ort im Zentrum von Zagorje, Sveti Križ Začretje.

How to reach us?

Trg hrvatske kraljice Jelene 3
Sveti Križ Začretje
Kroatien

Crkva Uzvišenja Svetog Križa

Crkva Uzvišenja Svetog Križa
Trg hrvatske kraljice Jelene 3
+385 49 227 909